Unsere Inhalte

MUSEALOG besteht aus den Fortbildungsmodulen: Museumspraxis in einem unserer Partnermuseen, Fach­semi­na­re und EDV-Schulungen. Die Weiterbilung zur/m Fachreferentin/en für Sammlungsmanagement und Qualitätsstandards an Museen orientiert sich an den Standars für Museen des Deutschen Museums­bundes. Die Dozentinnen und Dozenten von MUSEALOG kommen sowohl aus der universitären Forschung und Lehre als auch aus der praktischen Arbeit in und für Museen. Eine Darstellung der durchgeführten Projekte und Seminare mit Kurzporträts der Dozentinnen und Dozenten finden Sie in unserem aktuellen Kursbuch.

Entsprechend der vom Deutschen Museumsbund genannten Aufgabengebiete für Museen umfasst die Weiterbildung zur/m Fachreferentin/en für Sammlungsmanagement und Qualitätsstandards an Museen folgende Fachseminare und EDV-Schulungen:

Sammeln und Entsammeln

  • Sammlungskonzept

Bewahren

  • Präventive Konservierung
  • Umgang mit Museumsgut

 Forschen und Dokumentieren

  • Inventarisierungsprogramme
  • Museumsvokabular
  • Objektdokumentation
  • Objektfotografie
  • Provenienzforschung

Ausstellen und Vermitteln

  • Ausstellungsdidaktik
  • Ausstellungsgestaltung | Ausstellungstexte
  • Ausstellungskonzepte | Ausstellungsanalyse
  • Ausstellungsvisualisierungen
  • Besucherforschung
  • Audioguides
  • Museumspädagogik
  • Präsentationsprogramm

Museumsmanagement

  • Büroanwendungen
  • Webpublishing
  • Druckmediengestaltung
  • Finanzmanagement
  • Fördermittelakquise
  • Fundraising
  • Museumsleitbild | Museumskonzept
  • Museumsgütesiegel
  • Pressearbeit | Medienarbeit
  • Urheberrecht

In den EDV-Schulungen werden Programme aus dem Microsoft Office Paket (Word | Excel | Powerpoint) und der Adobe Creative Suite (Photoshop | Illustrator | Indesign) sowie verschiedene Museumsdatenbanken geschult.

Alle Teilnehmer/innen erhalten über die gesamte Kursdauer einen Leihlaptop mit den entsprechenden Programmen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Innerhalb der achtmonatigen Projektarbeit in einem der beteiligten Museen lernen die Teilnehmer/innen das breite Aufgabenspektrum moderner und professioneller Museumsarbeit kennen. Im Museum reichen die Tätigkeitsfelder von der Konzeption und Planung von Projekten bis zu deren praktischer Umsetzung. Bereiche der Projekt­ar­beit bilden das Sammlungsmanagement, die Objektdokumentation, die Magazinierung, die Sachkulturforschung, die Ausstellungstätigkeit und die Vermittlungsarbeit.